Beiträge vom Oktober, 2016

G.A.S-station zu Gast im MUSA Wien

Freitag, 28. Oktober 2016 15:49

Di, 15.11.2016, 19.00 Uhr
G.A.S-station zu Gast bei:

MUSA Museum Startgalerie Artothek
Felderstraße 6-8, A-1010 Wien

Im Rahmen von Eyes On - LOOKING FOR THE CLOUDS. CONTEMPORARY PHOTOGRAPHY IN TIMES OF CONFLICT stellen wir das Projekt Augustina träumt in progressius - 27 Positionen aus Kunst und Wissenschaft vor. Außerdem wird das Buch AUGUSTINAselbst von Elisa Asenbaum, Passagen Verlag, erstmals präsentiert.

Elisa Asenbaum und Thomas Maximilian Stuck stellen das Ausstellungsprojekt Augustina träumt - in progressius mit 27 Beiträgen aus Kunst und Wissenschaft vor.

Thomas Bedürftig (Mathematik - Philosophie) | Martin Carrier (Philosophie - Physik) | Markus Pössel in Kooperation von Albert-Einstein-Institut und Haus der Astronomie (Physik) | Brigitte Holzinger (Psychologie) | Jean-Luc Lehners (Kosmologie - Vortrag) | Herbert Pietschmann (Wissenschaftsgeschichte - Physik) | Yvette Sánchez (Wissenschaft - Vortrag) | James A. Shapiro (Biologie - Videovortrag)

Helen Acosta Iglesias (Bildende) | Isabella Gresser (Video) | Thomas Grill (Performance) | Stephan Groß (Video) | Susanne Hampe (Installation) | Maria Hanl (Installation) | Kornelia Hoffmann (RaumInstallation) | Ulli Klepalski (Malerei) | Anna-Maria Kursawe (Installation) | Pantea Lachin (Neue Medien) | Calla Mar (Fotoensemble) | Albert Markert (Installation) | Wolfgang Neipl (Neue Medien) | Oliver Orthuber (Installation) | Whathappensnext-Ensemble Berlin: Reinhard Gagel, Hartmut Arweiler, Gudrun Doberenz, Rosmarie Jäger, Esther von der Osten, Max Stehle, Conny Voss, Babette Werth (Musik-Performance) | Stefan Riebel (Fotodokumentation) | Anja Sonnenburg (Installation) | Christiane Spatt (Installation) | Burchard Vossmann (Bildende)

Buchpräsentation AUGUSTINAselbst, Passagen Verlag.
Der Schauspieler Wolfgang Grossmann liest Ausschnitte aus Elisa Asenbaums humorvoller Fiktion, die durch Wendungen, Stilbrüche und verblüffende Verknüpfungen von Inhalten überrascht.

Die Idee zum Buch AUGUSTINAselbst begann 2009 mit einem konzeptartigen Spiel, welches über das Ich als Entität reflektierte. Eine weitere Inspirationsquelle für Asenbaums Erzählung war das “Zenon-Paradoxon vom fliegenden Pfeil”, welches der Künstlerin und Autorin als formidables Exempel für die westliche Denktradition schien und ihr damit einen Fächer von thematischen Ansatzpunkten für ihre literarische Fiktion eröffnete.

AUGUSTINAselbst, Passagen Verlag Wien, 2016, 372 Seiten, ISBN 9783709202210
AUGUSTINAselbst Vorstellung

Weitere Informationen:
Veranstaltung
Programm pdf
MUSA
Augustina träumt

Fotos: © MUSA

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

KinderKulturMonat

Donnerstag, 27. Oktober 2016 13:10

Wir zeichnen, malen und stellen aus!

Samstag, 29. Oktober 2016, 14 Uhr Workshop - Zeichnen und malen auf Papier. Gemeinsam entwickeln wir ein Thema und lassen unserer Phantasie freien lauf.
Für Kinder von 8 – 12 Jahre

Sonntag, 30. Oktober 2016, 14 bis 18 Uhr Aktion - Gemeinsame Zusammenstellung und Präsentation der Kunstwerke für die anschließende Ausstellung ab 17 Uhr mit geführtem Rundgang. Gemeinsame Zusammenstellung und Präsentation der Kunstwerke vom Vortag. Ab 17 Uhr mit geführtem Rundgang.
Für Kinder von 8 – 12 Jahre

Programmheft
Information und Anmeldungen bitte unter: KKM

Thema: Allgemein | Kommentare (0)