Beiträge vom Mai, 2020

+ Zwischen Freiheit und Diktatur | die Wand

Donnerstag, 21. Mai 2020 14:28

Stephanie Hanna zu Thun und Lassen
Gegenwartsverstopfung: Das Plastik starrt zurück, 2020

Installation 500 x 290 cm, ca. 70 Kisten je 30 x 40 x 12 cm
Assemblagen aus Verpackungsmaterialien und Konsumresten, diverse Kleber

Beginn/Eröffnung: Fr. 5. Juni 2020, 18-20 Uhr
Ausstellung: 5.-27.6.2020
Öffnungszeiten: Mi./Do./Fr. 14-18 Uhr

Stephanie Hanna zu Thun und Lassen Arbeiten beschäftigen sich mit sozialen Umraum und eingebürgerten Gewohnheiten unserer Konsumgesellschaft und deren Machtverhältnissen.

In der Installation Gegenwartsverstopfung: Das Plastik starrt zurück 2020 zur Thematik Freiheit und Diktatur I die Wand pflastert die Künstlerin die Wand mit multifunktionalen Kisten und verwandelt diese zu Schaukästen für an die 70 Assemblagen. Zum Teil finden sich in den Einzelbühnen noch Spuren der Etiketten; verschiedenste Verpackungsmaterialien, Fundobjekte, Teilstücke aus Kunststoff, kleine Objekte aus Plastik sind zu Formen, Figuren umgearbeitet, die wie lebendig mit Augen versehen, einen anstarren. In manchen Kisten sind auch Textelemente und absurd kombinierte Gegenstände zusammengestellt, die mit anspielendem Humor kleine Szenen formen.

****

Wegen der aktuell schwierigen Situation mussten wir einige Veränderungen am laufenden Projekt und dem geplanten Programm vornehmen, doch freuen wir uns sehr, nun wieder die nächste Ausstellung ankündigen zu können.

Vernissagen und Veranstaltungen sind zur Zeit leider noch nicht möglich, aber Ausstellungsbesuche. Damit der Besuch für alle sicher und so angenehm wie möglich erfolgen kann, werden wir die aktuellen Hygienevorschriften und die Kontakteinschränkungen sehr beachten: Beim Betreten der Ausstellungsräume bitten wir einen Nasen-Mund-Schutz zu tragen und mindestens 1,5 m Abstand zu andern Besuchern, die nicht im selben Haushalt wohnhaft sind, zu halten.
Es können sich maximal 6 Personen gleichzeitig in unseren Ausstellungsräumen aufhalten, damit der Mindestabstand eingehalten werden kann. Es können auch gerne zusätzlich zu den Öffnungszeiten der Ausstellung Einzelbsuche vorreserviert werden. Eine kurze e-Mail zur Voranmeldung an uns dazu genügt.

Wir wünschen alles Gute, bleiben sie gesund und wir würden uns über einen regen Ausstellungsbesuch freuen.

Mit lieben Grüßen
Elisa & Thomas

Thema: Allgemein | Kommentare (0)