Das Fenster

Von der Realität in die virtuelle Realität und zurück. Eine interaktive Aktion in Zusammenarbeit mit Künstlerinnen verbunden mit der G.A.S-station.

Fensterdichtung
Astrid Nischkauer

Gedichte zum Pflücken. Die poetische Installation “Fensterdichtung” während des Literaturschwerpunktes, 11 Jahre kunsT und impulS in der G.A.S-station, wird im Fenster der G.A.S-station präsentiert. Bilder alter Meister gaben ihr dazu Inspiration, die Transponierung von Bildender Kunst zu Sprachkunst eröffnen Resonanzlinien.

Im Fenster täglich: 10-20 Uhr

Datum: Freitag, 18. Februar 2011 16:42
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    [...] “Fensterdichtung” während des Literaturschwerpunktes, 11 Jahre kunsT und impulS in der G.A.S-station, wird im Fenster der G.A.S-station [...]

Kommentar abgeben