Das Fenster

Von der Realität in die virtuelle Realität und zurück. Eine interaktive Aktion in Zusammenarbeit mit Künstlerinnen verbunden mit der G.A.S-station.
2017-18 widmen wir uns dem Thema Schein/Spiegelung.

EA&tms, Herr Dasel, 2018
Brille, Schrift auf Glas, Podest, Wasserglas

Im Fenster täglich: 10-20 Uhr

Schein und Spiegelung, ein Relationspositionsprojekt
Positionen aus Kunst, Literatur und Wissenschaft
Eröffnung des Relationspositionsprojekts am 12. Oktober 2018.

“Das Ganze ist nicht mehr als die Summe seiner Einzelteile, sondern etwas anderes!”

Das Relationspositionsprojekt bezieht sich auf diese These und soll mit seiner korrespondierenden Thematik Schein und Spiegelung den Zusammenhang zwischen relativen Bezügen und ihren Inter-pretationsmöglichkeiten durch den organisch wachsenden Entstehungsprozess sichtbar machen.

Schon allein das Wort Schein ist mehrdeutig, es kann als Glanz oder Lichtaura aufgefasst werden, aber auch als Trug, Betrug, vordergründig etwas vorzugeben, was sich bei näherer Betrachtung als substanzlos entpuppt. Täuschung, Blendung wird nicht nur im Tierreich als Verführungskunst angewandt, sondern findet gerade in unserer schnelllebigen Kultur und in Zeiten des Überangebotes überaus leichte Beute und ist gang und gäbe.

Das 8. internationale, themenspezifische und spartenübergreifende Ausstellungsprojekt der G.A.S-station.

Datum: Freitag, 18. Februar 2011 16:42
Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben